CBS International Business School

CBS International Business School

Die Theorie ist grau – das wusste schon Johann Wolfgang von Goethe. Und richtig bunt wird das Ganze erst in der Praxis, in der sich manche Theorie auch als untauglich erweist. Die große Bedeutung der Praxisnähe ist elementarer Bestandteil der DNA der CBS International Business School. Unter dem Leitbild „Creating tomorrow“ bringt die staatlich anerkannte Fachhochschule die Akteure der Arbeitswelt von morgen zusammen: Studierende auf der einen und Unternehmen auf der anderen Seite.

Fokussiert auf international ausgerichtete, praxisnahe Studiengänge in den Wirtschaftswissenschaften bietet die CBS International Business School akkreditierte Bachelor-, Master- und MBA-Studiengänge auf Deutsch und Englisch in Vollzeit, berufsbegleitend und als duales Studium. Dazu zählen u.a. International Business, Betriebswirtschaft & Management, Business Psychology, General Management, Global Finance und Digital Transformation Management.

Die perfekte Mischung aus Theorie und Praxis

Theoretische Ansätze, Modelle und Methodenwissen ist nur die halbe Miete. Bei der Lehre an der CBS International Business School legen die über 70 Professorinnen und Professoren sowie freie Dozierende besonders viel Wert auf die Verknüpfung der Theorie mit der Praxis. Neben einem Pflichtpraktikum, was Einblicke in den Arbeitsalltag liefert und Weichen für den Karriereeinstieg stellen kann, bietet die CBS mit den Business Projects und Business Simulation Games den Studierenden die Möglichkeit, Methoden auf konkrete Unternehmens-Fragestellungen anzuwenden und Erfahrungen im Team- und Projektmanagement in Zusammenarbeit mit einem Unternehmenspartner zu sammeln. Mehr als 800 Unternehmenspartner bieten hierfür ein starkes Netzwerk. Für Auslandssemester stehen über 160 Partnerhochschulen weltweit zur Verfügung.

Aktuell studieren über 3000 Studentinnen und Studenten, davon rund 30% internationale Studierende, an den sieben Campussen der CBS. Gegründet wurde die CBS 1993 als Cologne Business School am Standort Köln – als einer der ersten Anbieter in Deutschland, die sechssemestrige Bachelorstudiengänge nach amerikanischem Vorbild anboten. 2006 wurde in Mainz die European Management School (EMS) gegründet, 2020 wurden die beiden Marken unter dem Namen CBS International Business School zusammengeführt. Seit 2022 gehören auch Teile der Europäische Fachhochschule (EU FH) zur Marke CBS. Die CBS ist seit 2016 Teil der renommierten Stuttgarter Klett-Gruppe und wird regelmäßig im Personaler-Ranking des Magazins „WirtschaftsWoche“ als “Beste private Fachhochschule für Betriebswirtschaftslehre” im Rheinland gewählt. 2023 wurde sie zudem bereits zum wiederholten Male als „Bester digitaler Bildungsanbieter“ ausgezeichnet.

Die CBS versteht sich als Matchmaker: Wir arbeiten mit vielen Unternehmen in der Kölner Region zusammen und versuchen eine Brücke zu schlagen – zwischen Studierenden & Unternehmen.

Prof. Dr. Anja Karlshaus, Präsidentin CBS International Business School

 

Für 2024 ist einiges geplant: Nach über 20 Jahren in der Kölner Südstadt zieht der Campus Köln gemeinsam mit dem Brühler Standort der Hochschule auf ein gemeinsames, neu gestaltetes Campus-Gelände in Köln-Rodenkirchen. Neben Management-Studiengängen wird an diesem Campus dann auch erstmals ein Bachelorprogramm in Psychologie angeboten. Doch nicht nur in Köln zahlt sich das Erfolgsrezept der CBS aus: Für 2024 wird sowohl in Hannover als auch in Hamburg ein weiterer Standort geplant.

CBS International Business School
Gründungsjahr 1993 als Cologne Business School
Geschäftsführung Prof. Dr. Uwe-Wilhelm Bloos, Philipp Gülke, Prof. Dr. Christoph Willers
Standort(e) Köln, Aachen, Berlin/Potsdam, Brühl/Köln, Düsseldorf/Neuss, Mainz und Solingen
Mitarbeitende 276

Fotonachweise: © CBS