Unternehmen des Monats

Curt Richter SE

Main Visual

Unternehmen des Monats: Curt Richter SE

Das Herz des Tanklogistikspezialisten Curt Richter SE schlägt im Rheinland, genauer gesagt in Köln-Mülheim. Das Unternehmen wurde 1936 durch das Ehepaar Curt und Erna Richter gegründet. Zunächst in Brachstedt in Sachsen-Anhalt beheimatet, zog die Firma 1950 an den heutigen Standort und ist seitdem in Köln ansässig. Hier begann auch die Erfolgsgeschichte: Aus der kleinen Spedition wurde ein europaweit agierendes Logistikunternehmen. Heute zählt Curt Richter, ein bereits in der dritten Generation familiengeführtes Unternehmen, zu den Top- Logistikspezialisten für flüssige Güter der chemischen und petrochemischen Industrie.

Mit Qualität und Sicherheit ans Ziel

Aktuell beschäftigt Curt Richter 750 Mitarbeiter an elf Standorten in Deutschland, Italien, Großbritannien und den Niederlanden. Dabei dreht sich alles um Tanklogistik – vom Transport und der Lagerung über die Tankinspektion und Reparaturen bis hin zur qualifizierten Tankreinigung. Die 2.300 eigenen Tankcontainer sind nach den neuesten Standards der Technik und die moderne Fahrzeugflotte bestehend aus 390 Sattelzugmaschinen ist mit umfassenden Sicherheitssystemen ausgestattet. Kurzum: eine 24/7-Logistik, auch für Gefahrgüter.

Immer steht die Sicherheit von Mensch, Umwelt und Ladung im Mittelpunkt. Deswegen werden die Mitarbeiter in besonderem Maße für ihre Arbeitsbereiche qualifiziert. So absolvieren beispielsweise Fahrer bei Curt Richter regelmäßige Schulungen, unter anderem zum Umgang mit chemischen und petrochemischen Stoffen oder in Form von professionellen Fahrsicherheitstrainings. Schließlich müssen sie nicht nur ihr Fahrzeug beherrschen, sondern auch wissen, welche besonderen Anforderungen ihre Ladung mit sich bringt.

Nachhaltigkeit als Bonus

Alle Fahrer werden zudem speziell für ressourcenschonendes Fahren ausgebildet. Denn die Curt Richter SE engagiert sich auch im Bereich nachhaltige Logistiklösungen, um den CO2-Ausstoß pro gefahrenem Kilometer möglichst klein zu halten. Mit Erfolg, wie sich zeigt. Ein deutlich geringerer Kraftstoffverbrauch sowie weniger Reifen- und Bremsverschleiß belegen die Wirksamkeit dieser Maßnahmen. Hinzu kommt ein hochmodernes Telematik-System, das in den Lkw installiert ist. Es überwacht die Transportabläufe nach ökonomischen und ökologischen Kriterien. Bereits 1956 wurde in Köln eine erste Tankreinigungsanlage eröffnet. Als zertifizierter Entsorgungsfachbetrieb stellt die Curt Richter SE sicher, dass nicht nur bei der Abfallbeseitigung, sondern auch bei der Reinigung die Umwelt- und Sicherheitsstandards eingehalten werden. Darüber hinaus ist der Logistikdienstleister Mitglied der Initiative Green Freight Europe, die als internationale Interessengemeinschaft zur Reduzierung von Emissionen im europäischen Straßengütertransport gilt. Das Unternehmen, das nach der Umweltrichtlinie ISO 14001:2004 zertifiziert ist, fördert nicht zuletzt die Verlagerung der Güterverkehre von der Straße auf umweltschonendere Verkehrsträger wie zum Beispiel auf die Schiene. Mit inzwischen elf Niederlassungen und fünf Tankreinigungsanlagen sowie je drei Kfz- und Tankcontainer-Werkstätten in Deutschland, Italien, Großbritannien und den Niederlanden zählt die Curt Richter SE heute zu den führenden Tanklogistik-Unternehmen in Europa – doch das Herz schlägt weiter in Köln.

Logo

Curt Richter SE Logistik-Management flüssiger Güter

Firmenhistorie (Eckdaten)

Seit 1936 profitieren Curt Richter-Kunden von vorbildlicher Flexibilität in punkto Equipment, Planung, Steuerung, Verladung, Transport und Lagerung. Einen anerkannt guten Namen erwarb sich das familiengeführte Unternehmen im Besonderen durch seine Leistungsfähigkeit im Spannungsverhältnis von kurzer Reaktionszeit, Wirtschaftlichkeit und Zuverlässigkeit.

Website

http://www.curt-richter.de/

Sponsoren

Deutsche Bank Deutsche Bank