Unternehmen des Monats

Pixum

Main Visual

Made with Love in Cologne - der Kölner Online-Fotoservice Pixum sorgt für bleibende Erinnerungen

Im Jahr 2000 war Pixum das erste Unternehmen Deutschlands, das die Fotoentwicklung über das Internet anbot. In der Folgezeit hatte Pixum entscheidenden Anteil daran, die Online-Bestellung von Fotoprodukten in Deutschland und darüber hinaus populär zu machen. Heute ist die Kölner Firma Deutschlands führender Online-Fotoservice und europaweit einer der größten Anbieter. Gründer und Geschäftsführer von Pixum ist Daniel Attallah.

Qualität, Service und Innovation als Voraussetzung für den Erfolg

Das Angebot des erfolgreichen Internet-Unternehmens umfasst hunderte Fotoprodukte, die die Kunden mit ihren eigenen Digitalfotos individuell gestalten können. Das bekannteste und meist verkaufte Produkt ist das Pixum Fotobuch, das in einer großen Auswahl an Formaten, Einbänden und Papierqualitäten erhältlich ist. Neben Fotobüchern haben sich Pixum Wandbilder zum zweitwichtigsten Produktsegment entwickelt. Statt Gemälden und Kunstdrucken hängen sich immer mehr Menschen lieber eigene Fotos im Großformat an ihre Wände. Davon profitiert Pixum. Das Unternehmen bietet Wandbilder in einer großen Auswahl an Materialien wie Acrylglas, Alu-Dibond und Hartschaum, Galerie-Print oder Fotoleinwand und in den verschiedensten Größen und Formaten an. Neu sind hochwertige Premium-Fotopapiere und Galerie-Rahmen mit Passepartout. Pünklich zum Weihnachtsgeschäft startet Pixum zudem mit einem eigenen Online-Shop für kuratierte Wandbilder.
Neben Fotobüchern und Wandbildern bietet Pixum Fotokalender, individualisierbare Grußkarten, Fotogeschenke und Fotoabzüge. Kunden können ihre Pixum Fotoprodukte über die unterschiedlichsten Anwendungen gestalten und bestellen, mit der kostenfreien Pixum Fotobuch Software, im Pixum Web-Shop oder über die Pixum Apps. Neben der großen Produktauswahl profitieren Pixum Kunden von der vielfach ausgezeichneten Qualität und bestem Kundenservice, der durch das eigene, 30 Mitarbeiter umfassende Service-Team gewährleistet wird.

Trotz des anhaltenden Erfolges des Unternehmens weiß Daniel Attallah um die Notwendigkeit stetiger Weiterentwicklung und Innovation.So reagierte das Unternehmen bereits früh auf die Entwicklung, dass immer mehr Menschen mit ihren Mobilgeräte ins Internet gehen und ihre Einkäufe auch mit dem Smartphone oder Tablet tätigen. Bereits 2012 startete Pixum als einer der ersten Online-Fotoservices mit einer eigenen mobilen Applikation. Mittlerweile gibt es vier Pixum Apps.
Neueste Innovation ist die Pixum Wandbild Simulator App: Um Unentschlossene bei der Auswahl des passenden Motivs und Formats für ihr Wandbild zu unterstützen, setzt Pixum auf seine neue Augmented Reality App. Die innovative Anwendung zeigt Kunden auf dem Smartphone oder Tablet, wie ein Wandbild in ihren eigenen vier Wänden wirken würde. Im Pixum Wandbild Simulator wählt der Kunde ein Motiv sowie das gewünschte Material und Format seines Wandbilds aus. Auf dem Display des Smartphones oder Tablets lässt sich das virtuelle Wandbild nun aus verschiedenen Entfernungen und Winkeln betrachten und anschließend auch direkt bestellen.

Europaweit erfolgreich - im Rheinland verwurzelt

Als mittelständisches und in der Region verankertes Unternehmen nimmt Pixum seine gesellschaftliche Veratwortung war und unterstützt eine Reihe von sozialen Projekten und Institutionen in der Stadt, darunter die Kinderkrankenhäuser Amsterdamer Straße und in Porz. Pixum macht sich stark für die Fotokultur und ist unter anderem Partner des Museum Ludwig. Im Rahmen der Zusammen-arbeit unterstützt Pixum die Digitalisierung der Fotografischen Sammlung des Museum Ludwig, einer der europaweit größten und bedeutendsten Sammlungen von Fotografien des 19. und 20. Jahrhunderts. Pixum engagiert sich als Sponsor, um die Sammlung sukzessive zu digitalisieren und dauerhaft für die Öffentlichkeit zugänglich zu machen. Auch im Sport ist das Unternehmen aktiv – bundesweit als Sponsor der DKB Handball-Bundesliga, in Köln als Mitglied im CLUB 1948, dem Sozialpartnerschaftsforum des 1. FC Köln. Mit der eigenen Online-Druckerei Pixum Print ist das Unternehmen zudem offizieller Druckpart-ner von Fortuna Köln. Geschäftsführer Daniel Attallah ist Vorstandsmitglied des Netzwerkes „Web de Cologne“, das die Internetwirtschaft im Großraum Köln fördert. Er engagiert sich außerdem aktiv im High-Tech Gründerfonds. Die High-Tech Gründerfonds Management GmbH mit Sitz in Bonn unterstützt innovative Geschäftsideen und steht damit Unternehmen in der Gründungsphase zur Seite. Mit Pixum erhielt Daniel Attallah im Jahr 2007 den Deloitte Technology Fast 50 Germany Award sowie den Deloitte Technology Fast 500 EMEA Award / Stellar Performers, als Gründer und CEO eines der am schnellsten wachsenden Technologieunternehmen in Deutschland und Europa. Daniel Attallah: „Ich freue mich sehr über die Auszeichnung des Rheinischen Schaufensters. Meine Heimatstadt Köln ist nicht nur eine lebens- und liebenswürdige Stadt, sondern auch ein pulsierender Wirtschaftsstandort - mit vielen erfolgreichen Internetunternehmen wie Pixum. Dieses Bild von Köln noch stärker ins Bewusstsein der Öffentlichkeit zu rücken, begrüße ich sehr. Ich wünsche der Initiative daher weiter viel Erfolg und beteilige mich gerne am branchen-übergreifenden Austausch."

Logo

Pixum / Diginet GmbH & Co. KG

Firmenhistorie (Eckdaten)

Bereits im Jahr 2000 startete Pixum als eines der ersten Unternehmen mit dem Angebot der Foto-Entwicklung über das Internet. Mittlerweile ist das Unternehmen Deutschlands führender Online-Fotoservice und zählt europaweit zu den größten Anbietern.

Website

www.pixum.de

Sponsoren

Deutsche Bank Deutsche Bank