Unternehmen des Monats

ANIMOD

Main Visual

Gute Scheine für Hotels

Die ursprüngliche Idee war im Jahre 2002 so neu wie ungewöhnlich: Sie wollte Hotelgutscheine über das Internet verkaufen. Denn Ira Hielscher wollte Hotels bei der Vermietung von Zimmern in belegungsschwachen Zeiten unterstützen – und zwar durch den Verkauf von Hotelgutscheinen über Ebay.

Kurzerhand schrieb sie die Hotels in der Kölner Umgebung an. Das war 2002 kein leichtes Unterfangen, da das Online-Geschäft noch nicht das Selbstverständnis und die Verbreitung hatte, wie wir es heutzutage kennen. Hinzu kam, dass sich Ira Hielscher auf die Fahne geschrieben hatte, nur 4* und 5* Hotels anzubieten.

Ein 5* Sterne Hotel aus Köln gab ihr damals die Chance, klein über die Online-Plattform Ebay anzufangen. Die Gutscheine von diesem ersten Kooperationspartnermusste sie noch persönlich abholen, was richtige Handarbeit für alle Beteiligten bedeutete.

Durch eigenes Engagement und Durchsetzungskraft sowie mit Hilfe der Weiterempfehlung zufriedener Hotelpartner hat Ira Hielscher aus dem in Köln-Sülz gegründeten Unternehmen ANIMOD einen Spezialisten für den Vertrieb von Hotelgutscheinen gemacht.

„Gutscheine als Marketinginstrument zu etablieren und den Verkauf über die Plattform Ebay weiter durchzusetzen, war jahrelange harte Arbeit und begann mit einem Ostergutschein, um leere Hotelzimmer in Köln in der Osterzeit zu füllen“, sagt die heute erfolgreiche Geschäftsfrau und erinnert sich lächelnd an die Anfänge vor mehr als 10 Jahren.
Ihr ganzer Einsatz war dafür erforderlich. So war sie zum Beispiel immer erreichbar und bei Problemen sofort an Ort und Stelle. Die Hotels wurden persönlich betreut und beraten, Kundenfragen sofort beantwortet.

Erst Köln, dann Deutschland und zum Schluss die ganze Welt

"Den bekannten Slogan „Entdecke die Möglichkeiten!" haben wir für uns zum Motto erklärt“, sagt Ira Hielscher, „da durch das Internet die Welt weiter zusammengerückt ist. Und „Geht nicht, gibt’s nicht“ war auch immer eine wichtige Devise.“
Das Jahr 2006 zu einem wichtigen Meilenstein in der Geschichte von ANIMOD: Der erste Messeauftritt auf der Internationalen Tourismus Börse ITB in Berlin 2006 war ein bedeutender Schritt zur Internationalisierung und endgültigen Bekanntmachung von ANIMOD in der Hotelbranche. 2006 ging auch der eigene Web-Shop www.animod.de online.

Zu vielen Hotels pflegt Ira Hielscher eine langjährige Beziehung. Auch das erwähnte erste 5* Sterne Hotel zählt immer noch zu den zufriedenen Geschäftskunden. Auf neugierige Nachfrage, welches Hotel denn nun Ira Hielscher die Chance bot, Ihre Vision in die Tat umzusetzen, antwortet sie: „Es war das Dom Hotel. Auch heute noch arbeiten wir erfolgreich zusammen.“

Mittlerweile hat ANIMOD rund 800 Hotels in 23 Ländern weltweit im Portfolio und bedient mehr als 30 Länder mit Hotelgutscheinen.
Aktuell wird über einen Vertriebspartner ein Online-Shop in Moskau etabliert. In den USA ist ANIMOD mit einem eigenen Unternehmen aktiv, das ebenso einen Online-Shop betreibt.

Doch nicht nur in der Welt wird das Vertriebsnetz erweitert. So eröffnete im März dieses Jahres das erste Beratungs- und Verkaufslokal in Köln-Sülz, in dem ANIMOD-Hotelgutscheine auch offline, direkt vor Ort erworben werden können. Außerdem bietet ANIMOD seit Kurzem spezielle Angebote für Geschäftskunden, die auf der Suche nach einem besonderen Incentive sind.

Ein Kölner Unternehmen, das unter Nachhaltigkeit die Verantwortung für den Kunden und das Hotel an oberster Stelle sieht.

Unter Nachhaltigkeit versteht Ira Hielscher, die Verantwortung sowohl für den Kunden als auch für das Hotel zu übernehmen. Dazu gehört, nur Kooperationen einzugehen und Gutscheine anzubieten, wenn das Haus deren Einlösung auch langfristig gewährleisten kann. Bevor ein neues Hotel im Portfolio aufgenommen wird, wird unter anderem persönlich überprüft, ob das Hotel die angebotenen Kontingente auch leisten kann und ob es dem hohen Standard, den ANIMOD setzt, erfüllt. Dafür gibt es eine spezielle Checkliste. Dem Kunden wird ein kostenloser Telefonservice angeboten.

„Solide weiter!“

Auf die Frage, welche Ziele Ira Hielscher für ANIMOD als nächstes verfolge, antwortet Sie: „Wir setzen mit unseren 60 Mitarbeitern weiterhin auf Qualität und Service. Wir machen weiter mit der Eroberung des Internetmarktes. Wir werden weiter bodenständig wachsen, hart arbeiten, alles geben!"

Ira Hielscher persönlich

Sülz ist ihr Veedel Gerne trifft sie sich mit ihrer Familie am Auerbachplatz, um im Balthasar einen Kaffee zu trinken. Mit Dackel Emil geht sie jeden Morgen über einen Umweg durch den Beethoven Park ins Büro und abends zu Fuß zurück.

Logo

ANIMOD GmbH Der Spezialist für Hotel- und Reisegutscheine

Mitarbeiterzahl

rund 50 Mitarbeiter

Umsatz pro Jahr

19,1 Mio. €

Firmenhistorie (Eckdaten)

2002 hat sich ANIMOD auf die Vermittlung von Hotel- und Reisegutscheinen spezialisiert

Ständig wachsendes Portfolio an Hotelgutscheinen für qualitativ hochwertige Hotels zu attraktiven Preisen

Über 800 Häuser in 23 Ländern weltweit mit einem Schwerpunkt auf den 4* und 5* Segment

ANIMOD-Gutscheine sind über den eigenen Shop www.animod.de, der seit 2006 online ist, erhältlich

Seit 2010 verstärkt ANIMOD vor allem seine internationalen Aktivitäten

2011 folgte der Launch der Vertriebsplattform www.animod.com, durch die ANIMOD-Hotelgutscheine gezielt für den US-Markt vertrieben werden

Website

www.animod.de

Sponsoren

Deutsche Bank Deutsche Bank